Prasse Architekten

Prasse Architekten


Energieausweise

Auf Grundlage der Europäischen Richtlinie für Energieeffizienz
und gemäß der Novelle der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014
besteht gegenüber Käufern und Mietern eine Vorlagepflicht des Energieausweises
für Wohngebäude und Nichtwohngebäude.

Der Energieausweis stuft das Gebäude nach seinem Energiebedarf oder Energieverbrauch ein,
macht also die energetische Qualität eines Gebäudes transparent
und bietet somit dem Käufer und Mieter eine einfache Vergleichbarkeit.
Der Inhalt des Energieausweises ist bundesweit einheitlich gestaltet.
Beim  DIBT (Deutsches Institut für Bautechnik) wird der Energieausweis
registriert und kann behördlich kontrolliert werden.

Unter bestimmten Bedingungen nach den Regelungen der
Energieeinsparverordnung (EnEV) 2014 gibt es die Varianten der
Ausstellung als Verbrauchsausweis bzw. als Bedarfsausweis.

E-Mail Anfrage – Energieausweis


Verbrauchsausweis

  • zulässig für alle Wohngebäude mit Bauantrag
    ab 01.11.1977,
    für ältere Wohngebäude mit mindestens
    5 Wohneinheiten
    sowie für alle Nichtwohngebäude
  • Berechnung nach tatsächlichem Energieverbrauch von 3 aufeinanderfolgenden Jahren, dadurch Abhängigkeit vom Nutzerverhalten
  • alle Angaben und Daten werden vom Eigentümer selbst in einem Antragsformular zusammengestellt
  • Gültigkeit 10 Jahre

Kosten für einen Verbrauchsausweis

bei vollständigen Unterlagen über das Bestandsgebäude:

für Wohngebäude
bis 4 Wohneinheiten
95 € + MwSt.
für Wohngebäude
ab 5 Wohneinheiten
150 € + MwSt.
für Nichtwohngebäude
bis 4 Einheiten
170 € + MwSt.
für Nichtwohngebäude
ab 5 Einheiten
220 € + MwSt.

Bedarfsausweis

  • Pflicht für alle Wohngebäude mit weniger als
    5 Wohneinheiten und Bauantrag vor dem 01.11.1977
  • Vor-Ort-Termin, Aufnahme der bautechnischen, bauphysikalischen und heizungstechnischen Gegebenheiten
  • Berechnung der Qualität der Gebäudehülle und
    der Anlagentechnik
  • Ermittlung des Energiebedarfs, unabhängig von Nutzerverhalten, Standort und Klima
  • objektive Vergleichbarkeit mit anderen Gebäuden
  • Grundlage für weitere energetische Berechnungen,
    z. B. für KFW-Förderungen und Nachweis EWärmeG.
  • Gültigkeit 10 Jahre

Kosten für einen Bedarfsausweis

bei vollständigen Unterlagen über das Bestandsgebäude:

Ein- und Zweifamilienhaus 590 €  + MwSt.
Mehrfamilienhaus
bis 6 Wohneinheiten
750 €  + MwSt.
Mehrfamilienhaus
bis 10 Wohneinheiten
950 €  + MwSt.
Mehrfamilienhaus
ab 11 Wohneinheiten
Preis auf Anfrage